Neue Kollektion 3E

3E Die trilogie

Flèches oranges pointant vers le bas

3E
Ein wort die designer

Flèches oranges pointant vers le bas

« Vom Gipfel eines Berges, vor einer Landschaft oder an einem Strand schaue ich geradeaus und kann, sie nur neugierig zu betrachten: Die Horizontlinie, wo Himmel und Erde aufeinandertreffen. Sie wird mein Schlüsselkonzept für dieses Modell Dilem 3E.
Sie werden deshalb nicht überrascht sein, diesen Leitgedanken in der horizontalen Linie zu finden. Gibt es etwas Anschaulicheres, um diesen kaum wahrnehmbaren Strich wiederzugeben, der die Landschaft in zwei Hälften zu teilen scheint?

>>> Die Horizontlinie erscheint in der Mitte der Gläser des Modells SHOW, wie in zwei Hälften geteilt... Das hypnotische Muster (das Dilem-Picto) ist dann von außen sichtbar, beim Tragen aber unsichtbar.  Auf dem oberen Bereich des Glases ist der Spiegeleffekt mit Hilfe eines Schablonendrucks sichtbar.
>>> Eine Linie oder eine Fläche? Das hängt vom Blickwinkel ab: Das Show-Modell und die Studio-Modelle besitzen einen leichten Bogen, der über den Gläsern dieser Randlosbrille schwebt. Die von vorne äußerst feine Fassung zeigt beim Blick von oben eine ebene, satinierte Fläche.  Dann entdeckt man bei 3E eine sportliche Seite und einen ausdrucksstarken Charakter.
>>> Show, Studio oder Live! Die drei Linien besitzen Bügel mit linearem oder ajouriertem Dekor (darunter ein neuer Metallbügel Z1L, zweifarbig bei Studio und unifarbig bei Live !) …  Sie unterstreichen definitiv die originelle Idee dieses Modells.


Das Ergebnis:
Eine Randlosfassung mit starker Persönlichkeit!»

Benoit designer … Skyliner!